Auszeitraum

Im Auszeitraum führt von 9.30 Uhr bis 9.50 Uhr eine Lehrperson bei Bedarf die Aufsicht. Die Auszeit ist für die Kinder bestimmt, die auf dem Schulhof massiv auffällig werden und deshalb nicht von den aufsichtführenden Lehrern beaufsichtigt werden können. Die Kinder werden von der jeweiligen Aufsicht ins Schulgebäude und in den Auszeitraum (EG, Raum 18) begleitet.