ElternMITArbeit

Für die optimale Förderung der SchülerInnen ist eine enge Zusammenarbeit mit allen an Erziehung und Bildung beteiligten Personen notwendig.
Hierzu zählen der regelmäßige Austausch mit den Klassen- und Fachlehrern und den Sonderpädagogen (Mitteilungsheft, Gespräche, Elternabende, Elternsprechtage, etc.), aber auch über die eigene Klasse hinaus unsere Schule betreffend (z.B. Mitarbeit beim Schulfest) sowie die aktive Gestaltung des Schullebens durch z.B. Klassenpflegschaftsvorsitz, Elternvertretung in den Schulkonferenzen, etc..