Schulregeln

In unserer Schule sollen sich alle wohlfühlen!
In unserer Schule wollen wir gemeinsam lernen, arbeiten, spielen und Freude haben.
Wir verbringen den ganzen Vormittag gemeinsam mit anderen Kindern, Lehrerinnen, Lehrern, Erzieherinnen und Erziehern und wollen in dieser Zeit zufrieden sein.
Weil jeder von uns anders ist, gelingt uns das nur, wenn wir bestimmte Regeln einhalten:
Während des Unterrichts sollen alle gut lernen können!
Ich arbeite regelmäßig mit.
Ich höre zu und lasse andere Kinder ausreden.
Ich melde mich und warte ab, bis ich dran genommen werde.
Ich arbeite mit anderen Schülern zusammen.
Ich beende meine Arbeit sofort, wenn die Arbeitszeit vorbei ist.
Ich bringe vollständiges und ordentliches Arbeitsmaterial mit und spitze meine Stifte an.
Ich nehme meine Hausaufgaben ernst und erledige sie alleine, ordentlich und vollständig.
In der Frühstückspause:
Ich esse und trinke nur in der Klasse.
Während der Pause sitze ich an meinem Platz und unterhalte mich leise und mit leerem Mund.
Der Weg auf den Schulhof:
Ich stelle mich leise am Aufstellplatz auf.
Ich gehe langsam und spreche leise.
Ich halte Abstand zu anderen Kindern.
Ich halte Spielgeräte in der Hand.
Ich gehe auf der rechten Seite die Treppe runter und später auch rechts wieder rauf.
Auf dem Schulhof:
Ich bin freundlich zu allen Kindern.
Mit dem Pausenspielzeug gehe ich sorgfältig um und bringe es zurück.
Den Sand nutze ich nur zum gemeinsamen Spiel.
Ich werfe meinen Müll weg und helfe, Verschmutzungen zu vermeiden.
Ich löse Streit mit Worten und nicht mit Taten. Wenn es nötig ist, hole ich einen Lehrer zu Hilfe.
In den Pausen:
Ich bleibe in der Pause auf dem Schulhof.
Ich nehme keine Schirme mit auf den Schulhof.
Die Schüler der 1. und 2. Klasse spielen Fußball auf dem Schulhof der großen Hüttmannschule.
Die Schüler der 3. und 4. Klasse spielen Fußball auf dem Schulhof der kleinen Hüttmannschule.
In den Regenpausen:
Ich bleibe in der Regenpause in der Klasse oder nahe der Klasse auf dem Flur.
Ich darf mit meinen Freunden Spiele spielen, malen oder leise reden.
Ich achte darauf, dass es nicht zu laut wird.
Mit dem Klingeln räume ich den Klassenraum wieder auf.
In den Toilettenräumen:
Ich gehe nur in die Toilettenräume, wenn ich etwas zu erledigen habe.
Ich halte die Toiletten sauber und benutze die Spülung.
Ich wasche mir die Hände mit Seife.
Die Toilettenräume sind kein Spielplatz!
Nach dem Unterricht:
Ich achte darauf, dass mein Klassenraum aufgeräumt ist.
Ich stelle meinen Stuhl hoch.
Ich verlasse zügig das Schulgebäude und gehe nach Hause.
Das Spielen auf dem Schulhof ist nach dem Unterricht nicht erlaubt.