Vera

„VERA 3“ steht für die Vergleichsarbeiten in der Grundschule. Hierbei handelt es sich um eine bundesweite Vergleichsarbeit in den Fächern Deutsch und Mathematik. Betroffen von dieser Arbeit sind nur die 3. Schuljahre. Der Zeitpunkt, an dem die Vergleichsarbeiten geschrieben werden, variiert von Jahr zu Jahr. Die Vergleichsarbeiten werden an drei unterschiedlichen Tagen geschrieben. Mathematik wird an einem Tag geschrieben, das Fach Deutsch wird an zwei Tagen geschrieben, da es in zwei Schwerpunkte (Lesen + Rechtschreibung) unterteilt ist. Keine dieser Arbeiten ist für die Notengebung relevant. Die Testhefte der Schülerinnen und Schüler verbleiben nach der Durchführung zunächst in der Schule. Erziehungsberechtigten ist auf Wunsch Einblick in die Testhefte ihrer Kinder zu gewähren. Diese werden von der Schule bis zum Ende des folgenden Schulhalbjahres aufbewahrt. Anschließend erhalten die Schülerinnen und Schüler die Hefte zurück.