Sozialpädagogische Nachmittagsbetreuung

Die sozialpädagogische Nachmittagsbetreuung ist ein Angebot des Diakoniewerkes Essen. Von dienstags bis donnerstags treffen sich nach dem Unterricht zehn bis zwölf Kinder, die einen erhöhten erzieherischen Bedarf haben.

Das Hauptanliegen der sozialtherapeutischen Nachmittagsbetreuung ist die pädagogisch-therapeutische Förderung durch kindgerechte Methoden der Einzel- und Gruppenarbeit. Dabei liegt ein besonderes Augenmerk auf der gezielten Förderung des einzelnen Kindes. Die Kinder erwerben in dieser Gruppe viele soziale Kompetenzen, die ihnen den Alltag erleichtern.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Elternarbeit und Elternbildung. Durch eine transparente Entwicklungsdokumentation und regelmäßige Gespräche aller Beteiligten werden die Ressourcen von Familie und Schule unterstützt.